· 

Frühstücksmuffins

Das Rezept für diese köstlichen Muffins habe ich aus meinem aktuellen Lieblingskochbuch* und ein wenig abgewandelt. Die Muffins sind zucker- und glutenfrei und auch vegan, falls ihr darauf Wert legt. Sozusagen ein proteinreicher Frühstücksgenuss ganz ohne Reue und dazu voller Ballaststoffe, Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen :-)

 

Wenn euch das Rezept gefällt, dann teilt es doch gerne mit euren Freunden.

 

Lasst es euch schmecken!



ZUTATEN

für die Muffinform

260 g Haferflocken
2 EL Mohn
4 EL Kürbiskerne
2 TL Backpulver
1-2 reife Bananen
2 EL Zimt
260 g Kokos- oder
Mandeldrink
80 g Rapsöl + Öl für die Form



  1. Den Backofen vorheizen (200 °C), die Muffinform mit etwas Öl fetten.
  2. Die Haferflocken mit dem Mohn fein mahlen (30 Sek./St. 10)*.
  3. Alle Zutaten in der großen Nixe zu einem glatten Teig miteinander verrühren
    (30 Sek./Linkslauf/St. 4,5)*.
  4. Den teig mit dem großen Edelstahlportionierer auf das vorbereitete Muffinblech verteilen und die
    Muffins im Ofen ca. 20 bis 30 Minuten (200 °C) auf mittlerer Schiene backen (Sichtkontakt).
  5. Die Form herausnehmen und die Muffins fünf Minuten darin abkühlen lassen. Dann vorischtig mit
    dem Mini-Servierheber herauslösen und auf dem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

    Lasst es euch schmecken!

*Die Angaben beziehen sich auf die Zubereitung im Thermomix.



Download
Frühstücksmuffins
Frühstücksmuffins.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.5 KB

* Affiliate-Link: Wenn ihr über diese Seite bestellt, bekomme ich eine kleine Empfehlungs-Provision


Kommentar schreiben

Kommentare: 0