· 

Pausenbrot

Wir mögen immer wieder etwas Neues und meine Tochter leibt Abwechslung in der Brotbox. Momentan gehört zu ihren Favoriten dieses Brot. Durch die Zucchini und die Saaten ist es herrlich saftig und schmeckt auch am nächsten Tag schön frisch.  Ich backe es meistens im Zaubermeister. Der kleine Ofenmeister "Lilly" ist aber ebenso geeignet.

 

Wenn euch das Rezept gefällt, dann teilt es doch gerne mit euren Freunden.

 

Lasst es euch schmecken!



REZEPT für den kleinen Zaubermeister „Lilly“

 

Nützliches Zubehör

Zauberkasten

Große Nixe
StreuFix

Mix ‘n Scraper

Brotmesser

Ofenhandschuhe


ZUTATEN

für den Zauberkasten

500 g Dinkelkörner* oder
Dinkelvollkornmehl
1/2 Zucchini
100 g Mandeln
50 g Kürbiskerne

50 g Sonnenblumenkerne
1/2 Würfel Hefe (20 g)
2 TL Salz
30 g Apfelessig



  1. (250g Dinkelkörner in den Mixtopf geben, 45 Sek./St.10 mahlen und umfüllen)*
  2. (Mandeln in den Mixtopf geben, 3 Sek./St. 6 mahlen und zu dem gemahlenen Dinkel geben)*
  3. (250g Dinkelkörner und 1/2 Zucchini in den Mixtopf geben, 45 Sek./St.10 mahlen)*
  4. Das Vollkornmehl mit den gehackten Mandeln und geriebenen Zucchini mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten (3 Min./Knetstufe)*
  5. Den Teig in den gefetteten Zauberkasten geben und vorsichtig! mit der Form 2-3-mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich der Teig setzt. Das Brot mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen. Das Brot im nicht vorgeheizten Backofen 1 Stunde (200°C) backen, danach sofort aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Lasst es euch schmecken!

*Die Angaben beziehen sich auf die Zubereitung im Thermomix.



Download
Pausenbrot
Pausenbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 702.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabrina (Freitag, 23 Oktober 2020)

    Ich habe es genau nach der Anleitung gemacht, nur leider ist das Brot steinhart geworden. Hast du eine Idee an was das liegen könnte? Danke!

  • #2

    frau-will (Sonntag, 01 November 2020 10:14)

    Hallo Sabrina,
    das ist schwer zu sagen. Ist die Hefe vielleicht nicht richtig gegangen? Oder ist dein Ofen vielleicht heißer als meiner? Dann könntest du das nächste Mal die zeit und/oder die Temperatur etwas reduzieren.
    Lass es dir schmecken,
    Jule